Ortsteile der Gemeinde

Grünefeld

  • 1379 Ersterwähnung
  • 476 Einwohner per 31.12.2017
  • niederdeutsch: "Ort am grünen Feld"
  • Straßenangerdorf
  • Barocke Kirche mit neobarockem Turm
  • mehr...

Gespalten von Grün und Gold, hinten ein stehender schwarzer Kranich mit einem silbernen Stein in der erhobenen rechten Kralle. 


Paaren im Glien
  • 1412 Ersterwähnung
  • 637 Einwohner per 31.12.2017
  • elbslawisch: "Ort in sumpfiger Gegend"
  • Angerdorf 
  • neogotische Backsteinkirche
  • mehr...
In Grün ein nach rechts geöffneter, sichelförmiger goldener Pfahl, rechts oben begleitet von einem schrägrechten goldenen Hufeisen.

Pausin
  • 1324 Ersterwähnung
  • 833 Einwohner per 31.12.2017
  • elbslawisch: "Ort an der Höhe"
  • Angerdorf am Fuße des Glien
  • barocke Saalkirche auf dem Dorfanger
  • mehr...
Über einem goldenen Dreiberg, belegt mit einem oben offenen grünen Hufeisen, in Grün schragenweise vier goldene Brotlaibe.

Perwenitz
  • 1248 Ersterwähnung
  • 470 Einwohner per 31.12.2017
  • elbslawisch: "Leute des Per-v"
  • Angerdorf am Südhang des Gliens mit Ober- und Unterdorf
  • Gutshaus
  • Kirche aus dem 19. Jh.
  • mehr...
In Grün ein schräglinker, gestufter goldener Balken, gegengeschrägt belegt mit drei Kastanienblättern in verwechselten Farben

Schönwalde-Dorf
  • 1437 Ersterwähnung Dorf
  • 960 Einwohner per 31.12.2017
  • niederdeutsch: " Ort am schönen Wald"
  • Straßenangerdorf im Luch
  • barocke Kirche (1737) und Gutshof im Dorf
  • mehr...
Die Siegelbilder der Nachkriegszeit zeigen jeweils einen gespaltenen Schild, vorn am Spalt auf einem Wasser andeutenden Fuß einen halben Laubbaum, hinten zwei stürzende Schwäne

Schönwalde-Siedlung
  • Waldsiedlung um das Strandbad, Großbesiedlung ab 1932
  • Schwanenkrug, Fachwerkbau von 1784
  • 5.344 Einwohner per 31.12.2017
  • Havelkanal von 1952
  • mehr...
Die Siegelbilder der Nachkriegszeit zeigen jeweils einen gespaltenen Schild, vorn am Spalt auf einem Wasser andeutenden Fuß einen halben Laubbaum, hinten zwei stürzende Schwäne

Wansdorf
  • 1313 Ersterwähnung
  • 866 Einwohner per 31.12.2017
  • niederdeutsch: "Dorf des Wan"
  • Angerdorf am Fuße des Gliens
  • barocke Kirche
  • zwei Gutshäuser
  • mehr...
In Silber ein mit drei goldenen Sporenrädern belegter roter Schrägrechtsbalken, beseitet von zwei auswärts gekehrten dreiblättrigen grünen Kastanienzweigen
 

Ein ganz besonderes Jubiläum

IMG_6405
Seit 15 Jahre sorgt Buch & Co. e.V. für Lesespaß bei Klein und Groß. Sie gründeten und betreuen die Bibliothek und die Schulbibliothek in der Siedlung Aber nicht nur das - sie gehen in die Kitas und Schulen, stellen Lesepaten und organisieren Lesungen für Jung und Alt. Landrat Roger Lewandowski und Bürgermeister Bodo Oehme gratulierten gestern und dankten für dieses großartige Engagement.


Sportlerehrung als Anerkennung herausragender Erfolge

In diesem Jahr wurden erstmals im Anschluss der Ehrenamtswürdigung zwei Sportler für ihre nationalen und internationalen Erfolge geehrt. [Mehr]


Würdigung der Ehrenamtsarbeit der Gemeinde Schönwalde-Glien

Am gestrigen Abend wurden in der Waldschule Pausin 9 Persönlichkeiten und Vereine geehrt, die sich in besonderer Weise um das Gemeinwohl in der Gemeinde und ihren Ortsteilen verdient gemacht haben. [Mehr]


Besuchen Sie unsere Ausstellung im Rathaus anlässlich des Jubiläums „300 Jahre Grundwasserregulierung im Havelländischen Luch“

Kaiser Friedrich-Wilhelm I ordnete 1718 den Bau des Großen Havelländischen Hauptkanals an. Stimmungsvolle Fotos geben einen Einblick in das Grabensystem. [Mehr]


Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien - Spazierend die Natur erleben

Sie möchten sich bei einem Spaziergang erholen und die Ruhe genießen oder sich gemeinsam mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch die Natur begeben? Dann besuchen Sie doch den Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien und seine vielseitigen Möglichkeiten. [Mehr]


Veranstaltungen

Sämtliche Veranstaltungen in der Gemeinde finden Sie in unserem Kalender. [Mehr]


KulturNetzWerk

Kultur wird in jedem Ortsteil groß geschrieben. Das KulturNetzWerk schafft weitere Plattform für die Öffentlichkeit. [Mehr]