Historische Fakten aus Schönwalde-Siedlung

Die Vorgeschichte in Kürze

Während der Ortsteil Dorf unserer Gemeinde auf eine mehrhundertjährige Geschichte zurü´ck blicken kann, kam es erst Anfang des 20. Jahunderts zu ersten Ansiedlungen Nähe der Steinernen Brücke und Schwanenkrug.

Die eigentliche Entstehung der Siedlung wurde mit dem Verkauf von über tausend Häktar waldreichen Gebietes durch den Gutsbesitzer von Risselmann möglich.

Die beauftragte Berliner Immobilienfirma Schrobsdorf parzellierte und verkaufte meist an Berliner Interessenten die Grundstücke.

Der Verkauf begann am 1. Juni 1932.

Genau wie heute wurde dafür reichlich geworben.

 

Werbezettel von 1932

Malen im Burgenland

Am Samstag, 29.02.2020 um 19 Uhr wird in der Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf in den Galerieräumen von kreativ e.V. eine neue Ausstellung eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 13.04.2020 zu sehen. [Mehr]


Mit Farbe erinnert – Uwe Beckmann Malerei und Graphik (1941-2019)

Am Freitag wurde die Austellung eröffnet und kann nun bis zum 18.März 2020 zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden. [Mehr]


Filz-Workshops

Der Verein kreativ e.V. bietet für Interessierte wieder Termine für Filz-Workshops an. [Mehr]


Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien - Spazierend die Natur erleben

Sie möchten sich bei einem Spaziergang erholen und die Ruhe genießen oder sich gemeinsam mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch die Natur begeben? Dann besuchen Sie doch den Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien und seine vielseitigen Möglichkeiten. [Mehr]


Veranstaltungen

Sämtliche Veranstaltungen in der Gemeinde finden Sie in unserem Kalender. [Mehr]


KulturNetzWerk

Kultur wird in jedem Ortsteil groß geschrieben. Das KulturNetzWerk schafft weitere Plattform für die Öffentlichkeit. [Mehr]