Zusätzlicher Treuestempel für DRK-Blutspender im Juli:

In der Einführungsphase des neuen Blutspende-Treuehefts erhalten Spender noch bis 31. Juli einen Extra-Stempel
Deutsches Rotes Kreuz

Seit dem 1. April 2019 bedankt sich der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost mit einem Blutspende-Treueheft bei seinen Spenderinnen und Spendern, das auf allen DRK-Blutspendeterminen in Berlin und Brandenburg zur Verfügung steht. Treuestempel gibt es beispielsweise für jede geleistete Blutspende, für besondere Spendejubiläen (10., 25., 50. usw. Spende) oder für das Mitbringen von Erstspendern. Sind drei, fünf oder zehn Stempel gesammelt, können diese gegen ein Dankeschön-Präsent eingelöst werden, das im Wert mit der Anzahl der Stempel steigt. Noch bis zum 31. Juli läuft der Aktionszeitraum zur Einführung des Stempelheftes. Wer noch bis dahin seine Blutspende leistet, erhält einen zusätzlichen Treuestempel und kann so noch schneller eine hohe Anzahl von Stempeln erreichen. 

Auch an heißen Tagen stellt eine Blutspende kein gesundheitliches Risiko dar. Der Spender sollte beachten, bereits vor der Blutspende ausreichend Nahrung und vor allem Flüssigkeit zu sich zu nehmen und nach seiner Spende eine Ruhephase einzuhalten. Bei einer ärztlichen Voruntersuchung wird die Eignung zur Blutspende jeweils tagesaktuell auf dem Termin geprüft. Bis zu sechs Mal innerhalb eines Jahres dürfen gesunde Männer spenden, Frauen bis zu vier Mal innerhalb von 12 Monaten. Zwischen zwei Spenden müssen mindestens 56 Tage liegen.

Bitte nutzen Sie die vom DRK angebotenen Blutspendetermine in Ihrer Region.

Weitere Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos).

Bitte zur Blutspende den Personalausweis bereithalten!

Die nächsten Blutspendetermine:

Dienstag, 25.6. in Ketzin, von 15.00 bis 19.00 Uhr,  Europaschule Ketzin,  Am Mühlenweg 16, 14669 Ketzin  (Schulmensa, hinter dem Schulgebäude)

Dienstag, 2.7. in Nauen, von 15.00 bis 19.00 Uhr,Seniorenpflegezentrum Nauen - an der Klinik Nauen, Ketziner Str. 13, 14641 Nauen

Mittwoch, 10.7. in Elstal/Wustermark, von 12.30 bis 17.30 Sonder-Blutspendeaktion in KARLS ERLEBNISDORF ELSTAL, Döberitzer Heide 1 • 14641 Elstal

Freitag, 19.7. in Wustermark, von 15.30 bis 18.30 Uhr, Grundschule  „Otto-Lilienthal“, Hamburger Str.

Dienstag, 30.7. in Brieselang, von 14.00 bis 19.00 Uhr, REWE Brieselang, Haslacher Str. 2, 14656 Brieselang, im DRK-Mobil vor dem Laden, mit toller Unterstützung durch den REWE-Markt

 

 

Amtsblatt Nr. 11 Jahrgang 15 vom 19.09.2019

19.09.2019
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 11 Jahrgang 15 vom 19.09.2019 steht online zur Verfügung. [Mehr]


Elternbrief 42: 6 Jahre, 9 Monate:

19.09.2019
„Hobbys“ [Mehr]


Blutspende auch nach Grippeimpfung möglich:

18.09.2019
Wer sich im Herbst impfen lässt, kann ohne Sperrfrist Blut spenden [Mehr]


Badestellen "Kiessee Grünefeld" und "Strandbad Schönwalde"

11.09.2019
Das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland hat beide Badestellen in der Gemeinde beprobt und als "zum Baden geeignet" zertifiziert. (Stand:03.09.2019) [Mehr]


Nutzung von Brunnen beschränkt

01.08.2019
Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Havelland hat durch eine Allgemeinverfügung die Wasserentnahme aus allen Flüssen, Kanälen, Seen und Teichen im Havelland bis auf Weiteres verboten. Zudem wurde die Nutzung von Brunnen zur Beregnung privater Grün- und Gartenflächen beschränkt. Zwischen 8 Uhr morgens und 20 Uhr abends darf vorerst kein Sprenger mehr laufen. [Mehr]


Das Landeskriminalamt bittet um Mithilfe

16.05.2019
Seit Anfang der vorigen Woche vermehren sich die Anzeigen zu Ablagerungen von gefährlichen Abfällen auch bei uns im Landkreis. Bis Dato wurden uns sechs verschiedene Ablagerungsorte angezeigt. Wichtig sind Meldungen zu weiteren Abfallablagerungsorten und Hinweise und Informationen zu Sanierungen großer Dachflächen z.B. von landwirtschaftlichen Gebäuden bzw. eventuelle Hinweise zu den Tatvorgängen. Telefon Ordnungsamt: 03322-248420


Das Führungszeugnis hat ein neues Aussehen.

28.02.2019
Es wurde hinsichtlich des Datenschutzes und der Fälschungssicherheit verbessert. [Mehr]


Achtung Betrugsmasche!

04.10.2018
Eine angebliche Datenschutzauskunft-Zentrale versendet derzeit Faxe an Betriebe. DAZ -Datenschutzauskunft-Zentrale- Oranienburg ist der Absender. Wer ausfüllt tappt in eine Kostenfalle! [Mehr]


 

Krebsinformationsdienst