Elternbrief 36: 5 Jahre, 8 Monate

ANE-ElternbriefeElternbrief 36:
5 Jahre, 8 Monate:
„Kindergeburtstag“

Der sechste Geburtstag liegt noch in einiger Ferne, trotzdem redet Nadine schon oft davon: „Wie oft muss ich noch schlafen, bis ich Geburtstag habe?“ „An meinem Geburtstag bin ich die Bestimmerin!“, „Zum Geburtstag wünsche ich mir...“ – und dann folgt eine lange Latte von Wünschen, die wöchentlich wechseln. Ihre Eltern sehen dem Geburtstag nicht ganz so freudig entgegen: Einen Kindergeburtstag durchzustehen, erfordert schon eine gehörige Portion Nervenstärke. Gab es nicht beim letzten Mal Geschrei, weil die Preise den Spielgewinnern nicht gefielen? War das Geburtstagskind nicht furchtbar beleidigt, weil es beim Sackhüpfen so langsam war?  Es kann allerhand schief gehen beim Kindergeburtstag, und man sollte gar nicht erst erwarten, dass alle zu jedem Zeitpunkt glücklich und zufrieden sind. Aber es ist eben doch ein wichtiger Tag im Leben Ihres Kindes, der umsichtig geplant sein will:

  • Laden Sie höchstens so viele Kinder ein, wie Ihr Kind alt wird: Das ist eine Faustregel, die Ihnen allzu großes Tohuwabohu erspart.
  • Ob Sie mit Ihrem Kind zusammen Einladungskarten malen, Zettel verteilen oder die Gäste telefonisch einladen: Geben Sie eine genaue Anfangs- und Endzeit an. Insgesamt braucht die Feier nicht länger als drei, vier Stunden zu dauern: Sonst sind hinterher alle fertig mit den Nerven.
  • Verausgaben Sie sich nicht beim Essen und der Dekoration: Natürlich soll es leckere Sachen geben und der Tisch schön gedeckt sein, aber Kinder achten nicht auf gebügelte Tischdecken oder darauf, ob auch alles selbst gebacken wurde.
  • Bereiten Sie einige Spiele vor: Sackhüpfen, Eierlaufen, Dosenwerfen oder Topfschlagen. Wenn es etwas ruhiger sein soll, legen Sie zum Beispiel ein paar Gegenstände auf ein Tablett, zeigen Sie sie kurz, nehmen dann verdeckt einen weg und die Kinder müssen raten, welcher fehlt.

Die kostenlose Verteilung der ANE-Elternbriefe im Land Brandenburg wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF).

Interessierte Brandenburger Eltern können diesen und alle weiteren Briefe kostenfrei über die Internetpräsenz des Arbeitskreises Neue Erziehung e. V. www.ane.de, oder per Email an ane@ane.de, über eine Sammelbestellung in Ihrer Kita oder per Telefon 030-259006-35 bestellen. Die Elternbriefe kommen altersentsprechend bis zum 8. Geburtstag in regelmäßigen Abständen nach Hause, auch für Geschwisterkinder.

Sabine Spelda
Elternbriefe Brandenburg

 

Family Fun Days im Erlebnispark Paaren

15.12.2017
Langeweile in den Ferien? Nicht mit uns! Am 27.12.2017 starten vier Tage Spaß in der Brandenburghalle. [Mehr]


Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 12 Jahrgang 13 vom 14.12.2017

14.12.2017
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 12 Jahrgang 13 vom 14. Dezember 2017 steht nun online zur Verfügung. [Mehr]


Elternbrief 2: 2 Monate

14.12.2017
„Zwillinge – Glück im Doppelpack“ [Mehr]


Zur Weihnachtszeit Leben schenken

14.12.2017
DRK bittet um Blutspenden rund um Weihnachten und den Jahreswechsel – Patientenversor-gung muss auch an Feiertagen sichergestellt sein. [Mehr]


Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Schönwalde-Glien zu den Steuer- und Abgabenbescheiden 2018

14.12.2017
Abgabenfestsetzung für das Kalenderjahr 2018 [Mehr]


Country Weihnacht zum 3.Advent im Erlebnispark Paaren

13.12.2017
Zum 5. Mal findet im Pavillon des Restaurants im MAFZ Paaren-Glien am Sonntag, 17.12.2017 von 11 bis ca. 17 Uhr die traditionelle weihnachtliche Country Line Dance Party mit DJ Nick statt. [Mehr]


Weihnachtskonzert

12.12.2017
Traditionelle Weihnachtskonzert vom Gemischten Chor Schönwalde 1984 e.V. zusammen mit der KiTa Waldeck im Gasthof Schwanenkrug am 17.12.2017 um 16:00 Uhr, Einlass 15:30 Uhr. [Mehr]


EMB nimmt erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Betrieb

17.11.2017
Ladepunkte in Schönwalde-Glien als Start für Angebote zur Elektromobilität. [Mehr]


Badestellen "Kiessee Grünefeld" und "Strandbad Schönwalde"

05.09.2017
Das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland hat beide Badestellen in der Gemeinde beprobt und als "zum Baden geeignet" zertifiziert. (Stand: 29.08.2017) [Mehr]


STOP !

10.07.2017
Aus gegebenen Anlass möchtem wir Sie auf die Problematik "Verhalten an der Haltlinie Kreuzung L20/Lorenz-Jacob-Straße" aufmerksam machen... [Mehr]


 

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Schönwalde-Glien zu den Steuer- und Abgabenbescheiden 2018

14.12.2017
Abgabenfestsetzung für das Kalenderjahr 2018 [Mehr]


Krebsinformationsdienst