Elternbrief 6: 6 Monate

ANE-ElternbriefeElternbrief 6: 6 Monate:
„Schlaf, Kindlein, schlaf“

Ja, es gibt sie: Babys, die abends früh einschlafen und morgens erst aufwachen, wenn die Eltern auch ausgeschlafen sind. Viel öfter aber hört man von kleinen Stehauf-Männchen und –weiblein, die vor Müdigkeit nicht mehr aus den Augen gucken, im Bett aber plötzlich wieder putzmunter sind. Von wegen „Schlaf, Kindlein, schlaf“: Nach Stillen, Trösten, Singen und Herumtragen schlummern die erschöpften Eltern gleich mit ein…

Durchschlafen lernen – aber wie?

Ein nachtaktives Baby ist vor allem ein Problem, wenn man selbst am nächsten Morgen fit sein muss. Was tun? Einige Ratgeber empfehlen, dass Baby zunächst kurz, dann jede Nacht etwas länger schreien zu lassen, ehe man zu ihm geht. Auch wenn das manchmal zum Erfolg führt, viele Eltern wollen ihrem Baby das nicht zumuten, andere geben nach einigen Tagen entnervt auf oder stehen kurze Zeit später wieder vor dem gleichen Problem. Ein Patentrezept fürs Durchschlafen gibt es nicht, aber ein paar Hinweise, wie Sie Ihrem Kind auf sanfte Weise helfen können, wieder in den Schlaf zu finden.

Der Elternbrief zum 6. Monat beschäftigt sich mit diesem und anderen Themen; gibt weiterhin Informationen zum ersten Zahn und dem ersten Brei. Lesen Sie mehr in diesem Elternbrief!

Die kostenlose Verteilung der ANE-Elternbriefe im Land Brandenburg wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF).

Interessierte Eltern können diesen und alle weiteren Briefe kostenfrei über die Internetpräsenz des Arbeitskreises „Neue Erziehung“ www.ane.de, oder per Email an ane@ane.de, über eine Sammelbestellung in Ihrer Kita oder per Telefon 030-259006-35 bestellen. Die Elternbriefe kommen altersentsprechend bis zum 8. Geburtstag in regelmäßigen Abständen nach Hause, auch für Geschwisterkinder.
 

Sabine Weczera M.A.
Elternbriefe Brandenburg

 

Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 2 Jahrgang 14 vom 15.02.2018

15.02.2018
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 2 Jahrgang 14 vom 15. Februar 2018 steht nun online zur Verfügung. [Mehr]


Elternbrief 21: 2 jahre, 6 Monate

15.02.2018
„Beim Arzt und im Krankenhaus“ [Mehr]


Engagiert Leben retten

15.02.2018
Ehrenamtlicher Einsatz ist die Basis der DRK-Blutspende. [Mehr]


Jugendschöffenwahl 2018

07.02.2018
Gesucht werden für den Amtsgerichtsbezirk Nauen insgesamt 39 Jugendschöffen, für den Amtsgerichtsbezirk Rathenow insgesamt 32 Jugendschöffen. Interessierte können sich bis zum 16. März 2018 beim Landkreis Havelland bewerben. [Mehr]


Volksbegehren "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen"

05.02.2018
Vorzeitige Beendigung. [Mehr]


Vorsicht Abzocke!

30.01.2018
"Wera Medienservice SRL" mit Sitz in Medias, Rumänien. [Mehr]


Jahresrückblick 2017

19.01.2018
Ein bildlicher Jahresrückblick 2017 [Mehr]


Umwelttag am Sonnabend, den 17. März 2018 in Schönwalde-Glien

08.01.2018
Es ist wieder soweit: Wir treffen uns alle – egal ob Jung oder Alt – zum jährlichen Frühjahrsputz unserer Großgemeinde Schönwalde-Glien am 17. März 2018. [Mehr]


Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Schönwalde-Glien zu den Steuer- und Abgabenbescheiden 2018

14.12.2017
Abgabenfestsetzung für das Kalenderjahr 2018 [Mehr]


Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien - Spazierend die Natur erleben

12.07.2016
Sie möchten sich bei einem Spaziergang erholen und die Ruhe genießen oder sich gemeinsam mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch die Natur begeben? Dann besuchen Sie doch den Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien und seine vielseitigen Möglichkeiten. [Mehr]


 

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Schönwalde-Glien zu den Steuer- und Abgabenbescheiden 2018

14.12.2017
Abgabenfestsetzung für das Kalenderjahr 2018 [Mehr]


Krebsinformationsdienst