Blutspende – gut für Spender und Empfänger

Deutsches Rotes Kreuz

Bitte nehmen Sie die vom DRK angebotenen Blutspendetermine wahr und starten Sie damit gesund in die dunklere Jahreszeit!

Eine Blutspende hilft Patienten, die beispielsweise bei Blutarmut, nach hohem Blutverlust bei Operationen oder nach einem Unfall oder auch im Rahmen der Behandlung einer Krebserkrankung auf die Präparate angewiesen sind, die aus dem Blut gesunder Spender gewonnen werden.

Der Spender hilft damit aber auch sich selbst. Nach einer Blutspende wird der Körper zur Blutneubildung angeregt und damit auch zur Bildung neuer Zellen, die im Körper ältere ersetzen. Darüber hinaus konnten Studien belegen, dass regelmäßiges Blutspenden den Blutdruck und damit das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken kann.

Jeder Spender sollte bereits vor, und auch nach einer Blutspende ausreichend essen und trinken. Die abgegebene Menge Spenderblut (500 ml) ist in der Regel nach circa zwei Wochen wieder vollständig ausgeglichen, der Flüssigkeitshaushalt ist bereits nach wenigen Stunden wieder hergestellt.

Termine und Informationen zur Blutspende unter www.blutspende.de (bitte das jeweilige Bundesland anklicken) oder über das Servicetelefon 0800 11 949 11 (kostenlos erreichbar aus dem Dt. Festnetz).
 

Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen!


 

Blutspendetermine im Havelland
 

Oktober 2017

19.10.2017 in Falkensee, von 13.30 bis 18.00 Uhr
Bei SELGROS,
Straße der Einheit 122,
14612 Falkensee

27.10.17 in Dallgow-Döberitz, von 13.00 bis 18.00 Uhr
HavelPark Dallgow (2. Etage),
Döberitzer Weg 3,
14624 Dallgow-Döberitz

30.10.17 in Dallgow-Döberitz, von 12.00 bis 17.30 Uhr
Karls Erlebnis-Dorf Elstal,
Zur Döberitzer Heide 1,
14641 Wustermark

November 2017

02.11.17 in Schönwalde-Glien, von 16.00 bis 20.00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr Schönwalde, Straße der Jugend 2, 14621 Schönwalde-Glien

06.11.17 in Friesack, von 15.00 bis 19.00 Uhr
Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege GmbH - Friesack, Poststraße 13,
14662 Friesack

07.11.2017 in Nauen, von 15.00 bis 19.00 Uhr
Seniorenpflegezentrum Nauen - an der Klinik Nauen, Ketziner Str. 13,
14641 Nauen

09.11.2017 in Falkensee, von 15.00 bis 19.00 Uhr
Kulturhaus „Johannes R. Becher“,
Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee

14.11.17 in Falkensee, von 15.00 bis 18.30 Uhr
Schule "Am Akazienhof" (Förderschule),
Poststr. 15 (Neubau),
14612 Falkensee

20.11.17 in Falkensee, von 15.00 bis 19.00 Uhr
DRK-Regionalzentrum Falkensee (in der Seniorenresidenz),  Finkenkruger Str. 90,
14612 Falkensee

28.11.17 in Ketzin, von 15.00 bis 19.00 Uhr
Europaschule Ketzin,
Am Mühlenweg 16,
14669 Ketzin (Schulmensa, hinter dem Schulgebäude)

 

 

EMB nimmt erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Betrieb

17.11.2017
Ladepunkte in Schönwalde-Glien als Start für Angebote zur Elektromobilität. [Mehr]


Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 11 Jahrgang 13 vom 16.11.2017

16.11.2017
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 11 Jahrgang 13 vom 16. November 2017 steht nun online zur Verfügung. [Mehr]


Laubentsorgung im OT Schönwalde-Siedlung

14.11.2017
Laubentsorgung (Selbstanlieferung) im Ortsteil Schönwalde-Siedlung am 24. und 25. November 2017. [Mehr]


Badestellen "Kiessee Grünefeld" und "Strandbad Schönwalde"

05.09.2017
Das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland hat beide Badestellen in der Gemeinde beprobt und als "zum Baden geeignet" zertifiziert. (Stand: 29.08.2017) [Mehr]


STOP !

10.07.2017
Aus gegebenen Anlass möchtem wir Sie auf die Problematik "Verhalten an der Haltlinie Kreuzung L20/Lorenz-Jacob-Straße" aufmerksam machen... [Mehr]


Zehn Städte und Gemeinden gemeinsam für mehr Klimaschutz

26.06.2017
EMB initiiert erstes Energieeffizienz-Netzwerk von Kommunen in Brandenburg. [Mehr]


Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien - Spazierend die Natur erleben

12.07.2016
Sie möchten sich bei einem Spaziergang erholen und die Ruhe genießen oder sich gemeinsam mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch die Natur begeben? Dann besuchen Sie doch den Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien und seine vielseitigen Möglichkeiten. [Mehr]


 

Krebsinformationsdienst