Elternbrief 4: 4 Monate

ANE-Elternbriefe

Elternbrief 4: 4 Monate:
„Spielend Neues entdecken“

Und womit spielt ein Baby jetzt am liebsten? Anregend zum Anschauen, Anfassen und Anhören sind bunte Gegenstände, die in Greifhöhe über seinem „Spielplatz“ hängen. Auch mit einem weichen Tuch beschäftigen sich viele Kinder in diesem Alter gern. Immer wieder versuchen sie, einen Gegenstand zu greifen, immer wieder üben sie, was sie gerade gelernt haben.

  • Am besten aufgehoben bei seinen Erkundungen ist Ihr Kind auf dem Boden, gut gepolstert durch eine Decke. Wenn es sich mal von der Stelle bewegt, kann ihm nichts passieren.
  • Lassen Sie Ihr Kind auch öfter mal auf dem Bauch liegen – beim Aufstützen stärkt es seine Schulter- und Rückenmuskulatur.
  • Widerstehen Sie der Versuchung, Ihr Baby jetzt schon hinzusetzen – auch wenn Sie es noch so gut abstützen und es ihm scheinbar Spaß macht. So nehmen Sie ihm den Anreiz, sich selbst zu bewegen.
  • Lassen Sie Ihr Kind niemals – auch nicht für kurze Zeit – allein auf dem Wickeltisch oder einem anderen erhöhten Ort liegen. Wenn Sie meinen, Ihr Baby habe sich noch nie herumgerollt oder von der Stelle bewegt – irgendwann ist es garantiert soweit! Und bei diesen ersten Mal passieren oft die Unfälle, mit denen niemand gerechnet hat.

Die kostenlose Verteilung der ANE-Elternbriefe im Land Brandenburg wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF).

Interessierte Eltern können diesen und alle weiteren Briefe kostenfrei über die Internetpräsenz des Arbeitskreises Neue Erziehung e. V. www.ane.de, oder per Email an ane@ane.de, über eine Sammelbestellung in Ihrer Kita oder per Telefon 030-259006-35 bestellen. Die Elternbriefe kommen altersentsprechend bis zum 8. Geburtstag in regelmäßigen Abständen nach Hause, auch für Geschwisterkinder.

Sabine Weczera M.A.
Elternbriefe Brandenburg

 

Achtung Betrugsmasche!

04.10.2018
Eine angebliche Datenschutzauskunft-Zentrale versendet derzeit Faxe an Betriebe. DAZ -Datenschutzauskunft-Zentrale- Oranienburg ist der Absender. Wer ausfüllt tappt in eine Kostenfalle! [Mehr]


Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 8 Jahrgang 14 vom 20.09.2018

20.09.2018
Das aktuelle Amtsblatt für die Gemeinde Schönwalde-Glien Nr. 8 Jahrgang 14 vom 20. September 2018 steht nun online zur Verfügung. [Mehr]


Elternbrief 37: 5 Jahre, 10 Monate

20.09.2018
Auch Eltern müssen sich umstellen [Mehr]


DRK-Blutspender werb/den: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost verlost Städtereise

20.09.2018
In den Oktober startet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost in Berlin und Brandenburg mit einer besonderen Verlosungsaktion. [Mehr]


Südamerikanische Austauschschüler suchen Gastfamilien!

06.09.2018
Austauschschüler (15 bis 17 Jahre alt) der Andenschule Bogota suchen Gastfamilien vom 09. Februar 2019 bis 29. Juni 2019. [Mehr]


Badestellen "Kiessee Grünefeld" und "Strandbad Schönwalde"

03.09.2018
Das Gesundheitsamt des Landkreises Havelland hat beide Badestellen in der Gemeinde beprobt und als "zum Baden geeignet" zertifiziert. (Stand:29.08.2018) [Mehr]


Schulungen für Waldbesitzer

14.08.2018
Der Waldbauernverband Brandenburg e.V. bietet im Zeitraum 14./15.09. bis 07./08.12.2018 Schulungen für Waldbesitzer und Interessierte an. [Mehr]


Babyboom stellt Gemeindeverwaltung vor immer neue Herausforderungen

06.04.2018
Die zukünftige Gewährleistung der Kinderbetreuung in der Gemeinde Schönwalde-Glien gibt vor dem Hintergrund des vom Land geplanten gebührenfreien letzten Kitajahres Anlass zu intensiven Diskussionen im Rathaus. [Mehr]


Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien - Spazierend die Natur erleben

12.07.2016
Sie möchten sich bei einem Spaziergang erholen und die Ruhe genießen oder sich gemeinsam mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch die Natur begeben? Dann besuchen Sie doch den Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien und seine vielseitigen Möglichkeiten. [Mehr]


 

Krebsinformationsdienst