Café und Museum "Stägehaus"

 
Das Logo des Stägehauses

Mit

  • traditionellen Holzbackofen,
  • alter Landtechnik,
  • einer original Schwarzen Küche
  • sowie der historischen Ausstellung

"Die Kunst des Buttermachens im Havelland"

An jedem Freitag, frisches Brot aus dem Holzbackofen und rustikales Frühstück mit frischer Butter aus dem Stampfbutterfass.

 

Besonders für Kitas und Schulklassen: Butterherstellung im Stampfbutterfass

Öffnungszeiten:

 

 APRIL bis OKTOBER
Montag  Ruhetag
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag  10 - 18.00 Uhr
Freitag  09 - 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag  10 - 18.00 Uhr
   
NOVEMBER bis MÄRZ  
Montag bis Mittwoch  Ruhetag
Donnerstag  10 - 18.00 Uhr
Freitag  09 - 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag  10 - 18.00 Uhr

 

Schaubuttern mit Verkostung und Museumsführung nur nach Voranmeldung. Erwachsene: 2,00 € Kinder 1,50 €

 



  
 
Café und Museum "Stägehaus"
Hauptstraße 35
14621 Schönwalde-Glien OT Paaren im Glien

Telefon
(03 32 30) 5 03 36

Stägehaus in Paaren im Glien © Tourismusverband Havelland
  

Weihnachtsmarkt kreativ

Am 30.11. und 01.12.2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr findet der Weihnachtsmarkt in der Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf, in der weihnachtlich geschmückten Scheune und im Vereinshaus statt. [Mehr]


"Die steinerne Brücke und 38 weitere Kurzgeschichten""

Am 22.11.19, um 19 Uhr lesen die sechs Autoren der Schreibwerkstatt aus ihrem zweiten Buch "Die steinerne Brücke und 38 weitere Kurzgeschichten" in der Bibliothek Schönwalde-Siedlung. Anmeldung bitte unter 03322-129570. [Mehr]


Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien - Spazierend die Natur erleben

Sie möchten sich bei einem Spaziergang erholen und die Ruhe genießen oder sich gemeinsam mit der Familie auf eine Entdeckungsreise durch die Natur begeben? Dann besuchen Sie doch den Waldwichtelpfad Schönwalde-Glien und seine vielseitigen Möglichkeiten. [Mehr]


Veranstaltungen

Sämtliche Veranstaltungen in der Gemeinde finden Sie in unserem Kalender. [Mehr]


KulturNetzWerk

Kultur wird in jedem Ortsteil groß geschrieben. Das KulturNetzWerk schafft weitere Plattform für die Öffentlichkeit. [Mehr]