ABSAGE "Au revoir Tegel", Kappe-Krimi mit Bettina Kerwien

"Es geschah in Berlin"-Reihe mit neuer Folge. Ein Kappe-Krimi von Bettina Kerwien Dezember 1974: West-Berlin ist stolz auf seinen soeben eröffneten Flughafen Tegel-Süd. Der hochmoderne Airport im französischen Sektor gilt als Berlins neues Tor zur Welt. Doch da gerät die neueste Errungenschaft der Inselstadt aufgrund einer Schreckensnachricht in die Schlagzeilen: Als Reisende eines Tages nichtsahnend in der Ankunftshalle auf ihr Gepäck warten, dreht plötzlich ein Toter auf dem Kofferband seine Runden. Sofort steht fest: Der Mann ist ermordet worden.
Bettina Kerwien legt mit ihrem ersten Kappe-Band einen äußerst spannenden Kriminalfall um die Anfangszeit des heute heiß diskutierten Flughafens Tegel vor. Mit ihrem speziellen temporeichen Erzählstil bringt sie neuen Schwung in die Krimi-Reihe.


Veranstalter:

Straße:
Straße der Jugend 1
PLZ/Ort:
14621 Schönwalde-Glien

Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.


Veranstaltungsort:

Bibliothek Schönwalde-Glien
Straße:
Straße der Jugend 1
PLZ/Ort:
14621 Schönwalde-Glien




Rettungsschirm für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) und das Ministerium der Finanzen (MdF) haben sich mit einer Richtlinie auf einen Rettungsschirm für gemeinnützige Träger von Einrichtungen verständigt. [Mehr]


Veranstaltungen

Sämtliche Veranstaltungen in der Gemeinde finden Sie in unserem Kalender. [Mehr]


KulturNetzWerk

Kultur wird in jedem Ortsteil groß geschrieben. Das KulturNetzWerk schafft weitere Plattform für die Öffentlichkeit. [Mehr]