Evangelische Kirche Perwenitz

 

Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen über die Kirche in Perwenitz finden wir ab 1540. Bis 1811 war sie die Mutterkirche. Nach dieser Zeit wurde sie Tochterkirche von Paaren.

Am 17.6.1834 schlug ein Blitz in die Kirche ein, wodurch der Turm und die Scheune des Pastors Opfer der Flammen wurden.

1840  wurde der Neubau der Kirche vollendet. Sie wurde im Rundbogen erbaut (Schinkelschule).

Zu dieser Zeit war Pastor Kenkel, 33 Jahre lang, in der Gemeinde.

Im August 1996 wurde eine Teilsanierung am Turm vorgenommen und am 21.4.1999 bekam die Turmspitze eine Kugel mit vergoldetem Kreuz.

Im Jahr 2003 fand die Renovierung des Dachs statt. Seit 2007 wurden die Malereien nach alten Vorlagen restauriert.

Ein neuer Kronleuchter ist seit Weihnachten 2008 zu bestaunen.



  
 
Dorfkirche in Perwenitz
Perwenitzer Dorfstraße
14621 Schönwalde-Glien OT Perwenitz

Ansprechpartner
Brunhilde Vandrey (Perwenitzer Dorfstraße 30)
Telefon
(03 32 31) 3 09 77

Kirche Perwenitz
  

Rettungsschirm für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) und das Ministerium der Finanzen (MdF) haben sich mit einer Richtlinie auf einen Rettungsschirm für gemeinnützige Träger von Einrichtungen verständigt. [Mehr]


Veranstaltungen

Sämtliche Veranstaltungen in der Gemeinde finden Sie in unserem Kalender. [Mehr]


KulturNetzWerk

Kultur wird in jedem Ortsteil groß geschrieben. Das KulturNetzWerk schafft weitere Plattform für die Öffentlichkeit. [Mehr]